Angebote

Nachfolgende Angebote werden regelmäßig von der Alzheimer Gesellschaft Nordfriesland e.V. und unseren Kooperationspartnern in Nordfriesland veranstaltet:

Der Welt-Alzheimertag

Seit 1994 finden am 21. September weltweit vielfältige Aktivitäten und Angebote statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen. 

Angebote in Nordfriesland

Demenzsprechstunden: 

Husum:
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 17.00 bis 18.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Woldsenstraße 45- 47, Ansprechpartnerin: Angelika Lies, Tel. 0152 56199651

Bredstedt:
Jeden 1. Montag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr im Tondern-Treff, Osterstraße 28, Ansprechpartnerin: Christine Becker, Tel. 0 46 71 / 94 36 37

Sylt: 
Jeden 2. Dienstag im Monat von 10.30 bis 12.30 Uhr in den Räumen des Sylter Hospizvereins, Steinmannstraße 63, Ansprechpartnerin: Angelika Lies, Tel. 0152 56199651

Cafe für Menschen mit Demenz: 

Husum:
14-tägig jeweils Donnerstags findet im Mehrgenerationenhaus, Woldsenstraße 45-47, das „Cafe Donnerstag“ statt. 

Neben Kaffee und Kuchen wird gelacht, sich bewegt und das Gedächtnis trainiert. 
Eine Anmeldung ist unter 0 48 41 / 21 53 möglich. 


Tanz und Bewegung: 

(findet voraussichtlich ab März 2022 wieder statt)

Bredstedt:
Im Fitnessstudio Olympia unter der Anleitung von Tanzlehrerin Sonja Stümer, Informationen und Anmeldung unter 0 46 71 / 94 36 37 (Christine Becker)

Husum:
Im Tanzstudio Husum unter Leitung von Tanzlehrer Frank Groth, Infos und Anmeldung unter 0152 56199651 (Angelika Lies)

Niebüll:
Im Tanzstudio Stümer unter der Anleitung von Tanzlehrerin Sonja Stümer, Infos und Anmeldung unter 0 46 61 / 25 92 (Tanzstudio Stümer).


Selbsthilfegruppe für Frühbetroffene: 

Husum:
Jeden 2. Freitag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Woldsenstraße 45-47, Ansprechpartnerin: Angelika Lies, Tel. 0152 56199651 


Offenes Singen

Husum: 
Jeden 1. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Versöhnungskirche, Berliner Str. 72 mit Begleitung auf dem Akkordeon, Ansprechpartnerin: Angelika Lies, Tel. 0152 56199651

Demenz-Bibliothek: 

Mildstedt:
Jeden Dienstag öffnet das Angebot der Demenz- Bibliothek im Dörpshus, Schulweg 8 von 15.00 bis 16.30 Uhr für die Ausleihe von Büchern und Spielen. 

Neben der Beratungsmöglichkeit und dem Angebot der Bibliothek gibt es Angebote zur Erinnerungsarbeit und Kreativen Gestalten. Eine Anmeldung ist unter 0 48 41 / 66 82 99 6 möglich. 

Demenz-Kurse: 

Klinikum Nordfriesland:
Die Familiale Pflege des Klinikums Nordfriesland bietet regelmäßige Kurse für pflegende Angehörige in Husum (0 48 41 / 66 01 84 1) und Niebüll (0 46 61 / 15 23 30) an.

Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland:
Der Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland bietet regelmäßige Kurse zum Umgang mit Demenz im gesamten Kreisgebiet an. Informationen und Anmeldungen unter 0 48 41 / 67 723. 

Weitere Angebote und Ansprechpartner: 


PflegeNotTelefon

Das PflegeNotTelefon ist ein Beratungs-, Krisen- und Beschwerdetelefon. Am PflegeNotTelefon stehen erfahrene Psychologinnen, Sozialpädagoginnen, Juristen und Pflegefachkräfte für persönliche Gespräche zur Verfügung und beraten vertraulich, verschwiegen und kostenlos. Das PflegeNotTelefon kann rund um die Uhr unter der landesweiten Telefonnummer 01802 49 48 47  mit 6 Cent pro Anruf erreicht werden. Muttersprachliche Beratungen sind auch möglich. 

 

Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland

Im Pflegestützpunkt erhalten Sie individuelle, unabhängige und kostenfreie Beratung zu den Themen Alter, Pflege und Betreuung. In Tönning, Husum, Bredstedt und Niebüll werden regelmäßige Sprechstunden angeboten. Informieren Sie sich oder vereinbaren einen Termin unter 04841 67 710

Demenz Initiative Mildstedt

 Die Demenz Initiative Mildstedt ist ein kooperativer Zusammenschluss aus haupt- und ehrenamtlich Engagierten, der Menschen mit einer Demenz und deren Angehörigen unterstützt und Hilfen anbietet. Kontakt können Sie über die Quartiersentwicklung Mildstedt unter 04841 668 29 96 aufnehmen. Hier erhalten Sie auch Informationen zu den Angeboten der Demenz-Bibliothek